Ernährungspsychologie

Zu dünn? Zu dick? Oder einfach nicht ideal? Hand aufs Herz, eigentlich wissen wir, was zu tun wäre. Wir tun es aber trotzdem nicht. Warum? Ernährungsgewohnheiten etablieren sich im frühesten Kindheitsalter.
Es sind erlernte Muster. Diese zu ändern muss ebenso gelernt werden. Wir unterstützen Sie auf diesem Weg.

Auch Essstörungen mit Krankheitscharakter (z. B. die Ess-Brech-Sucht Bulimie, starke Fettleibigkeit oder gravierendes Untergewicht) haben spezifische Ursachen. Wir gehen Sie gemeinsam mit Ihnen an.

Die Grundlage dazu ist die Ernährungspsychologische Beratung IKP*. Dieser ganzheitliche Ansatz bezieht sämtliche Lebensbereiche in die Nahrungsauswahl und das Essverhalten mit ein und verhilft Ihnen zum gesunden Wohlfühlgewicht.


PS: Wir beraten Sie auch gerne bei Ernährungsfragen während der Schwangerschaft und Stillzeit, bei Verdauungsbeschwerden oder im Alter.

(*Institut für Körperzentrierte Psychotherapie IKP)

© praxis für ernährungspsychologie 2017